Arbeitsunfall in U-Bahn Station!

Zu einem schweren Arbeitsunfall ist es am späten Abend in Wien gekommen. Ein Arbeiter wird bei der künftigen U1 Station Troststraße in rund 20 Metern Tiefe unter einer sechs Quadratmeter großen Betonplatte begraben und schwer verletzt. Das Unglück passierte in einem provisorischen Abgang zur U-Bahn Station. Christian Feiler von der Berufsfeuerwehr Wien:

" Die verschüttete Person war ansprechbar und wurde bei unserem Eintreffen von seinen Kollegen bereits wieder ausgegraben. Der Arbeiter klagte aber über starke Schmerzen. Wir haben deshalb sofort mit mit den Absicherungsarbeiten für die Patientenbergung begonnen."

Kärnten: Bub (2) ausgeflogen

Medikament dringend gebraucht

Tödlicher Halsstich: Prozess

Schreckliche Bluttat in Tirol

Seltener Sumatra-Elefant tot

ohne Stoßzähne gefunden

Politiker furzt live

#fartgate

Drohnen-Verordnung: Viel Neues

So hoch darfst du fliegen

Riesen-Spinne in Supermarkt

Mega-Schock

Elektro-Folter auf Schlachthof

Tierärzte schauen zu

Kobra verschlingt Riesen-Python

Mahlzeit!