Armbrust-Fall: Weitere Leichen

Fall wird noch rätselhafter

(13.05.2019) Im Zusammenhang mit dem Passauer Armbrust-Fall haben Ermittler nun zwei weitere Leichen gefunden, und zwar in einer Wohnung im deutschen Bundesland Niedersachsen.

Am Wochenende sind ja in einer abgelegenen Pension in Passau (siehe Foto) drei Tote mit in den Körpern steckenden Armbrust-Pfeilen aufgefunden worden. Es handelt sich um zwei Frauen und einen Mann. Die Ermittler gehen davon aus, dass eine Person zuerst die anderen beiden und danach sich selbst getötet hat.

In der Wohnung von einem der Opfer, die sich in Wittingen in Niedersachsen befindet, sind nun zwei weitere tote Frauen entdeckt worden, so ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Die Ermittlungen dauern an!

Corona-Ampel

Probebetrieb startet

Konzert mit 13.000 Fans

Erstes nach Corona geplant

Knight-Rider bald im Kino?

Kultserie soll verfilmt werden

Ab heuet regnet es Sterne

100 pro Stunde zu sehen

Radtour auf Autobahn

Vor Polizei versteckt

Corona-Regeln für Schulbeginn

Distanz, Lüften, Maske, Tests

Riesenärger mit Wanderern

Kuh-Challenge, Hunde, Müll

Party ohne Wasser & Strom

Los Angeles dreht ab