Asteroid kommt Erde näher als Mond

(09.09.2018) Heute kommt der Asteroid "2018 RC" der Erde näher, als der Mond! Doch nicht nur diese sehr knappe Entfernung fasziniert Weltraum-Fans. Noch unglaublicher: Der über 19.000 km/h schnelle Felsbrocken ist erst vor wenigen Tagen vom Asteroiden-Warnsystem Atlas-MLO registriert worden.

Doch wie kann es sein, dass ein Asteroid in dieser Entfernung nicht früher entdeckt wird? Grund dafür ist dessen Umflaufbahn, so Wolfgang Baumjohann vom Grazer Institut für Weltraumforschung:

"Wenn sie sich innerhalb der Erdumlaufbahn bewegen, dann muss man eigentlich in die Sonne schauen, um sie sehen zu können. Das heißt, man kann sie eigentlich nur erkennen, wenn sie schon nah an der Erde sind und man nicht mehr in die Sonne schauen muss, sondern in den Abendhimmel oder in den Himmel kurz vor oder nach der Dämmerung."

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!

Fahndung nach Kunstgemälden

Ermittlungen im Kloster

Vordrängler: Wann 2. Impfung?

Nur 42 Tage Zeit

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien