Asteroid kommt Erde näher als Mond

(09.09.2018) Heute kommt der Asteroid "2018 RC" der Erde näher, als der Mond! Doch nicht nur diese sehr knappe Entfernung fasziniert Weltraum-Fans. Noch unglaublicher: Der über 19.000 km/h schnelle Felsbrocken ist erst vor wenigen Tagen vom Asteroiden-Warnsystem Atlas-MLO registriert worden.

Doch wie kann es sein, dass ein Asteroid in dieser Entfernung nicht früher entdeckt wird? Grund dafür ist dessen Umflaufbahn, so Wolfgang Baumjohann vom Grazer Institut für Weltraumforschung:

"Wenn sie sich innerhalb der Erdumlaufbahn bewegen, dann muss man eigentlich in die Sonne schauen, um sie sehen zu können. Das heißt, man kann sie eigentlich nur erkennen, wenn sie schon nah an der Erde sind und man nicht mehr in die Sonne schauen muss, sondern in den Abendhimmel oder in den Himmel kurz vor oder nach der Dämmerung."

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App

Toter bei Impfstoffstudie

bekam Placebo

D macht uns zum Risikogebiet

Reisewarnung für Österreich