Asteroid rast auf Erde zu

Laut NASA ist er gefährlich

Heute rast ein riesiger Asteroid auf unsere Erde zu!

Das Besondere: Seine Größe! Der Brocken misst etwa 330 Meter, also die Größe von rund drei Fußballfeldern! Unter dem Namen „2008 KV2“ zieht er seit über 100 Jahren seine Bahnen durchs All. Die NASA stuft ihn aufgrund seiner Größe als "potenziell gefährlichen Asteroiden" ein.

Heute kommt er der Erde zwar vergleichsweise nahe, treffen wird er uns aber nicht, sagt Weltraumforscher Wolfgang Baumjohann: "Es ist wirklich so, dass es sich hier um einen vergleichsweise großen Asteroiden handelt. Mega-Asteroid würde ich ihn nicht nennen, denn ein Mega-Asteroid war der, der vor 65 Millionen Jahren in den Meerbusen in Mexiko eingeschlagen ist und der wahrscheinlich zum Aussterben der Dinosaurier geführt hat. Aber er ist groß genug, um zumindest eine lokale Katastrophe zu verursachen."

Ob man prinzipiell so einen großen Asteroiden abfangen könnte, bevor er auf die Erde trifft, dazu meint Baumjohann: "Im Augenblick noch nicht. Hollywood ist uns da weit voraus. Die ESA, die NASA und auch die anderen Weltraumagenturen arbeiten daran und schicken in nächster Zeit mehrere Missionen zu Asteroiden, um diese genauer zu untersuchen, aber bei diesem kann man noch nichts machen."

Facebook greift auf Kamera zu

Nur iPhones betroffen

Fahndung in Vorarlberg

Täter nach Überfall flüchtig

10.000 Euro über WhatsApp?

Der kronehit Fake-Check

Instagram kopiert TikTok

Neues Feature im Test

LKW schleift Bub mit

Horror-Unfall in Wien

Venedig total überschwemmt

Bilder sorgen für Entsetzen

Schneechaos!

Im Westen Österreichs

Gretas "Segel-Gemeinschaft"

YouTuber nehmen sie mit