Asylanträge fast verdreifacht

Ukrainer ausgenommen

(28.07.2022) 31.050 Menschen haben im Zeitraum von Jänner bis Juni 2022 in Österreich einen Asylantrag gestellt. Die meisten von ihnen stellten einen Erstantrag und kommen aus den Ländern Afghanistan(7325), Syrien(6680) und Tunesien(3810), Pakistan (3110) und Indien(2025).

Flüchtlinge aus der Ukraine

Nicht in die Zahlen mit einberechnet sind die Vertriebenen aus der Ukraine, da diese unter die EU-Richtlinie „Temporärer Schutz“ fallen und sich derzeit legal und ohne Asylantrag in Österreich aufhalten dürfen.

ukrainische Flüchtlinge

Wenige Frauen unter den Asylsuchenden

Nur 2015 Frauen baten um eine Aufenthaltsgenehmigung bislang im Jahr 2022. Nach wie vor suchen vorrangig viele junge Männer in Österreich eine Heimat.

(SP)

Verkehrsunfall in Schladming

Drei Menschen sterben

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen

81-Jährige vor Gericht

Nach Tod der Tochter

Kleinkind bei Unfall verletzt

Notarzthubschrauber im Einsatz

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"

Gratis Menstruationsartikel

Schottland: Einzigartige Maßnahme

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz