Atomkraft als Klimaretter?

Klares Nein von Experten!

(08.10.2019) Kann man tatsächlich mit Atomkraft den Klimawandel stoppen?! Das behaupten jedenfalls Atomlobbyisten. Zu diesem Thema wird vom 7.-11. Oktober in Wien sogar eine Konferenz abgehalten. Die Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 veranstaltet derweil einen Gegenprotest. Mit Plakaten machen sie Passanten auf sich aufmerksam und warnen vor Atomenergie als vermeintlicher Klimaretter.

Atomkraft ist nicht nur extrem gefährlich, sondern verschärft die Klimakrise noch mehr, so die Umweltschützer. Denn die Produktion von Atomkraft brauche Zeit, die wir nicht mehr haben und verbrauche große Mengen CO². Stattdessen sollte lieber in nachhaltige Energie investieren werden, die sogar deutlich günstiger ist, heißt es.

12-Jährige mit Faust geschlagen

Rassismus-Ermittlungen

Dealer-Trio in Wien gefasst

Halbes Kilo Heroin entdeckt

Von Walhaiflosse getroffen

Schnorchlerin schwer verletzt

Mann von Müllwagen getötet

90-Jähriger wurde überrollt

Adele zeigt neue Figur

Sängerin hat 45kg weniger

Pferd fast zu Tode gefüttert

von Urlaubern

Randale im Urlaubsflieger

Prügel für Maskenverweigerer

Frau gebar Baby am Strand

Schwangerschaft nicht bemerkt