Atomkraft als Klimaretter?

Klares Nein von Experten!

Kann man tatsächlich mit Atomkraft den Klimawandel stoppen?! Das behaupten jedenfalls Atomlobbyisten. Zu diesem Thema wird vom 7.-11. Oktober in Wien sogar eine Konferenz abgehalten. Die Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 veranstaltet derweil einen Gegenprotest. Mit Plakaten machen sie Passanten auf sich aufmerksam und warnen vor Atomenergie als vermeintlicher Klimaretter.

Atomkraft ist nicht nur extrem gefährlich, sondern verschärft die Klimakrise noch mehr, so die Umweltschützer. Denn die Produktion von Atomkraft brauche Zeit, die wir nicht mehr haben und verbrauche große Mengen CO². Stattdessen sollte lieber in nachhaltige Energie investieren werden, die sogar deutlich günstiger ist, heißt es.

Kärnten: Kokain-Bande gefasst

1 Mio. € Drogen-Umsatz

Handy: Kinder stark gestresst

Je jünger, desto schlimmer

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen