Atomkraft als Klimaretter?

Klares Nein von Experten!

(08.10.2019) Kann man tatsächlich mit Atomkraft den Klimawandel stoppen?! Das behaupten jedenfalls Atomlobbyisten. Zu diesem Thema wird vom 7.-11. Oktober in Wien sogar eine Konferenz abgehalten. Die Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 veranstaltet derweil einen Gegenprotest. Mit Plakaten machen sie Passanten auf sich aufmerksam und warnen vor Atomenergie als vermeintlicher Klimaretter.

Atomkraft ist nicht nur extrem gefährlich, sondern verschärft die Klimakrise noch mehr, so die Umweltschützer. Denn die Produktion von Atomkraft brauche Zeit, die wir nicht mehr haben und verbrauche große Mengen CO². Stattdessen sollte lieber in nachhaltige Energie investieren werden, die sogar deutlich günstiger ist, heißt es.

Spitalskapazitäten stehen

"Erste Etappe erreicht"

Ostern: Berge tabu!

Bergretter bitten um Disziplin

Bis zu 67.400 Infizierte in Ö

Studie zeigt Dunkelziffer

Schüsse bei Verfolgungsjagd

18-Jähriger rast davon

Waldbrandgefahr hoch wie nie

"Glasscherbe reicht schon"

Bizzare Verfolgungsjagd

Corona-Verdächtiger flüchtet

Ostergeschenke online: Achtung

Tipps für sicheren Einkauf

Bald keine Kondome?

wegen Corona