Misshandlung in Volksschule!

(14.11.2014) Brutale Attacke an einer Volksschule in Jenbach in Tirol! Wie erst jetzt bekannt geworden ist, sollen zwei achtjährige Schüler vor einer Woche einen Schulkollegen schwer misshandelt haben. Die Kinder zerren den Mitschüler in eine Toilette und fallen über ihn her.

Hubert Rauth von der Tiroler Krone:
“Sie haben ihn scheinbar das T-Shirt über den Kopf gezogen und sollen ihm dann mit einem Messer oder einem anderen spitzen Gegenstand ein Kreuz in den Rücken geritzt haben. Die Staatsanwaltschaft hat den Vorfall bestätig, die beiden Verdächtigen zeigen sich aber nicht geständig.“

Weil die beiden Achtjährigen unmündig sind, ist jetzt das Jugendamt am Zug.

Update zum Schließfächer-Coup

Belohnung von 100.000 €

2748 Corona-Neuinfektionen

79 weitere Todesopfer

Biden für Frauenpower

im Kommunikationsteam

Dritte Teststraße in Wien

heute eröffnet

Frau als Sklavin gehalten

monatelang in WIen

Cyber Monday: So ticken User

Neidhammel-Effekt

Klaudia Tanner Corona-positiv

Ministerin in Quarantäne

Wien: Massentests ab Freitag

Zwei Tage später als geplant