Attentat in Strassenbahn

(22.10.2013) Mysteriöses Attentat in einer Grazer Straßenbahn. Eine 22-Jährige fährt am Abend mit der Bim durch die City. Ihr gegenüber sitzt ein Unbekannter, der Mann steigt schließlich aus. Im Vorbeigehen spürt die Frau plötzlich einen Schmerz am Hals. Sie hat eine 6 Zentimeter lange Schnittwunde erlitten. Die Polizei steht vor einem Rätsel. Eva Molitschnig von der Steirerkrone:

„Die Frau weiß weder wie, noch womit er sie verletzt hat. Man hofft jetzt, dass die Videoaufzeichnungen aus der Straßenbahn Klarheit bringen.“

Hund beißt Kleinkind!

Besitzer schläfern Tier ein

Geburt in 27 Sekunden!?

Sie gebärt in Rekordzeit

Tierquäler: Katze verletzt

verbotene Falle aufgestellt

Zebrastreifen aufgemalt

1.500 Euro Strafe

Schwiegermonster deluxe!

Stiehlt Braut die Show

Socke über dem Kopf

schlimme Tierquälerei

1,3 Mio. € veruntreut

Betrügerischer Pfandleiher

Frauenmorde: "Pseudo-Maßnahmen"

Scharfe Kritik an Regierung