Attentat in Strassenbahn

(22.10.2013) Mysteriöses Attentat in einer Grazer Straßenbahn. Eine 22-Jährige fährt am Abend mit der Bim durch die City. Ihr gegenüber sitzt ein Unbekannter, der Mann steigt schließlich aus. Im Vorbeigehen spürt die Frau plötzlich einen Schmerz am Hals. Sie hat eine 6 Zentimeter lange Schnittwunde erlitten. Die Polizei steht vor einem Rätsel. Eva Molitschnig von der Steirerkrone:

„Die Frau weiß weder wie, noch womit er sie verletzt hat. Man hofft jetzt, dass die Videoaufzeichnungen aus der Straßenbahn Klarheit bringen.“

„Sex mit Puppe“

an Wiener Volksschule?

Frau springt ohne Bungee-Seil

Todessprung

Erstes Haus aus 3D-Drucker

in Deutschland

Kids bei den Olympischen Spielen?

13-Jährige holen Medaillen

Gewaltige Hitzewelle

Bis zu 44 Grad in Griechenland

Impfunwillige Tests bezahlen?

Vorstoß aus Deutschland

Baby steckt unter Auto fest

Schrecklicher Unfall

Fenstersturz: Kind tot

Mehrstöckiges Wohnhaus