Auch ARD streicht Winnetou!

Debatte geht weiter

(26.08.2022) Die Rassismus-Debatte rund um "Winnetou" nimmt kein Ende! Jetzt kommt auch beim Deutschen Sender ARD das Aus für die Winnetou-Filme, die Lizenzen laufen aus und sollen nicht verlängert werden.

Wie die BILD-Zeitung berichtet, hat die ARD die Lizenzen schon 2020 auslaufen lassen und einen Schlussstrich unter die Filme gezogen.

Anders sieht es beim anderen "großen" deutschen Sender ZDF aus, dort sollen die Filme auch weiterhin gezeigt werden.

Der Verkaufsstopp der Kinderbücher zum aktuellen Film "Der junge Häuptling Winnetou" hatte ja eine heiße Debatte entfacht. Verlag Ravensburger begründet en Schritt damit, dass man die Gefühle anderer verletzt hätte. Das Feedback der Leserschaft würde zeigen, dass man rassistische Vorurteile reproduziert.

Auf Gegenliebe ist die Entscheidung von Ravensburger aber nicht gestoßen, eine Umfrage in Deutschland zeigt nämlich jetzt: Ein Großteil der Bevölkerung hält die Entscheidung des Verlags für überzogen und falsch.

(FJ)

Amoklauf in Russland

17 Todesopfer in Schule

Fall-Leonie: Prozessauftakt

Prozess gegen drei Männer

NASA-Sonde: Abwehr-Test

Absichtlich in Asteroiden gekracht

CoV: Rollt Mega-Welle an?

"Schwierige Monate vor uns"

Wanda-Keyboarder verstorben

Christian Hummer ist tot

Putin verleiht Snowden russische Staatsbürgerschaft

Whistleblower

Impftermine in Wien schnell weg

Affenpocken

Benzin ins Lagerfeuer gegossen

11-Jährige verletzt