Auf Felge Richtung Autobahn

Alkolenkerin verliert Reifen

(11.03.2021) Auf der blanken Felge Richtung Autobahn gefahren! Gerade noch rechtzeitig hat die Polizei im Bezirk Villach eine Alkolenkerin aus dem Verkehr gezogen. Die 20-Jährige ist mit ihrem Wagen gegen einen Randstein gecrasht, dabei hat es ihr einen Reifen zerfetzt. Das hat die Kärntnerin scheinbar nicht beeindruckt, sie ist auf der blanken Felge Richtung A2 gefahren, da sie nach Arnoldstein wollte.

Serina Babka von der Kärntner Krone:
“Die Beamten haben sie zum Glück rechtzeitig gestoppt. Der Alkotest hat über 2 Promille ergeben. Das Auto ist kaputt, der Füherschein ist futsch.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?

61 Vogelspinnen in Paket

Horrorfund in der Stmk

Todesursache Nr. 1 bei Kindern!

In den USA: Schusswaffen!

Steiermark:16-jähriger getötet

Lenkerin stellt sich Polizei

Mündliche Matura-Countdown

Jetzt geht es dann los

Tankverbot in Ungarn

"Treibstoff-Tourismus" stoppen

GR: Mini-Hitzewellle

Ärzte warnen Touristen