Reifenplatzer: Kroate will auf Felge nach Hause fahren

Schräge Szenen auf der A9 im obersteirischen St. Michael. Ein 78-jähriger Kroate hat einen Reifenplatzer. Da er den Ersatzreifen nicht aus dem Kofferraum bekommt, greift er zu einer Säge. Sein Plan: Er will den kaputten Gummi runterschneiden und die Heimfahrt nach Kroatien einfach auf der blanken Felge fortsetzen. Peter Riedler von der Steirerkrone:

„Er ist von Asfinag-Mitarbeitern beobachtet worden, diese haben natürlich umgehend die Polizei verständigt. Das Auto ist abgeschleppt, der Kroate angezeigt worden. Verwandte haben ihn dann abgeholt.“ Die ganze Geschichte liest du auch in der heutigen Steirerkrone und auch auf krone.at

site by wunderweiss, v1.50