Auf Motorhaube mitgeschleift

Sachsen Autobahn 72

(10.10.2022) Szenen fast wie im Film!

Am Sonntagabend ist in Sachsen auf der Autobahn 72 ein 23-Jähriger Mann mehrere Kilometer auf der Motorhaube eines fahrenden Autos mitgeschleift worden. Ein 59-Jähriger polnische Lenker soll auf das Auto eines 23-Jährigen Deutschen aufgefahren sein. Da der Unfallverursacher Fahrerflucht begehen wollte, hat sich der junge Mann auf die Haube des Autos gelegt und wurde so mehrere Kilometer auf der Autobahn unfreiwillig mitgeschleift.

Der Polnische Mann stieg abwechselnd ins Gas und in die Bremse um den darauf liegenden Mann abzuwerfen, doch der hielt sich so stark fest und bangte dabei um sein Leben. Nachdem die Polizei, die von Augenzeugen verständigt wurde dazu kam, endete das Rodeo. Der 59-Jährige stoppt die Fahrt bei einer Baustelle. Anschließend kommt es zu einer Schlägerei, die beiden Streithähne werden in getrennte Krankenhäuser gebracht. Der Deutsche wird bei der Fahrt nicht verletzt.

Bei einem Alkoholtest stellte sich heraus, das der Pole 1,9 Promille hat! Seinen Führerschein ist er los und sein Auto wurden ihm wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Alkohol am Steuer und Körperverletzung abgenommen.

(MB)

Feiernder Iraner erschossen

Nach WM-Niederlage gegen USA

Er geht mit der Zeit

Prinz William auf TikTok

Mit Post verschickt

200 kg Gorilla auf reisen

Endlich ist es vorbei!

Kims Scheidung ist finalisiert

Billie Eilish's erstes Mal

Sie redet offen über ihn

HIV: Diskriminierung im Job

Heute ist Welt-Aids-Tag

4 Tage Arbeitswoche

Projekt sehr erfolgreich

Christiane Hörbiger ist tot

Österreichs Superstar wurde 84