Aufräumen nach Mega-Hagel

Millionenschaden in NÖ & OÖ

(25.06.2021) Großes Aufräumen nach den Mega-Unwettern in Nieder- und Oberösterreich. Am Nachmittag und Abend sind im Wald-, das Wein-, das Mühl- und das Innviertel schwere Unwetter niedergegangen. Hagelkörner so groß wie Golf- bzw. sogar Tennisbälle haben wieder für Millionenschäden gesorgt. Die Feuerwehren sind seither im Dauereinsatz.

Niederösterreichs Feuerwehrsprecher Franz Resperger:
“Es sind hunderte Dächer abgedeckt und schwer beschädigt worden. Es sind Bäume und Strommasten geknickt, Keller überflutet worden. Vor allem in Hollabrunn war es wirklich eine Weltuntergangsstimmung. So etwas haben wir noch nicht erlebt.“

(mc)

Auto kracht in Kindergarten

4-jähriger Bub ist tot

Verirrte Gams gefangen

SLZ: Mirabellgarten

Regierung: Gasspeicherpaket

Beschluss: im Fall der Fälle

Bitte aussteigen: Züge zu voll

Ärger bei Bahnfahrern

Gulasch Dieb auf der Mahü!

Abendessen im Supermarkt

Homeoffice selbstverständlich?

Jeder 2. lehnt sonst Job ab

Inflation so wie in 1981

Aktuell bei 7,2 Prozent

Achtung: Strafen aus Italien

ÖAMTC: Was tun?