Aufräumen nach Unwettern

(04.08.2014) Aufräumen nach den Mega-Unwettern mit Murenabgängen und Überflutungen. Die Feuerwehren in vielen Teilen Österreichs haben eine Horrornacht hinter sich. Im oberösterreichischen Bezirk Braunau ist ein Campingplatz evakuiert worden. Zahlreiche Wohnwagen sind dort unter Wasser gestanden. Am heftigsten hat es allerdings Prottes im niederösterreichischen Bezirk Gänserndorf getroffen. Durch die gesamte Ortschaft ist ein Bach geflossen, der eine Spur der Verwüstung hinterlassen hat.

Franz Resperger vom Landesfeuerwehrkommando Niederösterreich:
“Man kann sich diese Bilder kaum vorstellen. Ein absoluter Horror. In den Kellern ist das Wasser wirklich bis zur Decke gestanden. Von Straßen ist nichts mehr zu sehen gewesen. Der Schaden ist gigantisch.“

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%