Aufregung um Foto von Kurz

Hat der Kanzler keinen Schatten?

(11.09.2020) War Bundeskanzler Sebastian Kurz wirklich wandern oder alles nur Photoshop? Darüber wird im Netz gerade heftig diskutiert. Unser Kanzler ist auf einem Bild bei einer Bergtour zu sehen. Doch irgendetwas scheint mit seinem Schatten nicht zu stimmen! Genauer gesagt: Es ist quasi keiner zu sehen.

Sogar ein Physiker hat sich jetzt auf Twitter zu Wort gemeldet, um das Rätsel zu lösen. Und er kommt zu dem Ergebnis: Das ist kein Fake, kein zusammengebasteltes PR-Foto - Bundeskanzler Kurz war wohl tatsächlich wandern. Dass sein Schatten auf dem Bild abgeschnitten ist, soll eher daran liegen, dass Kurz auf einem Gipfel steht und die Felswand dahinter sehr weit entfernt ist. Und im Abgrund reißt der Schatten selbstverständlich ab, so der Physiker.

Also nicht alles, was im Internet verdächtig aussieht, ist fake. Manchmal lässt es sich auch ganz einfach mit rationalem Verstand erklären. Aber es ist natürlich trotzdem immer gut, ein wachsames Auge zu haben ;)

(CJ)

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?

Susanne Raab wird Mama

Glück bei der Familienministerin

Nutztiere im Überfluss

Krise überrollt Fleischindustrie

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie