Aufregung um Schumi-Satireartikel

(04.02.2014) Riesenaufregung um das Satiremagazin Titanic und einen Artikel über Michael Schumacher. Das deutsche Blatt hat auf dem Cover ein Foto von Niki Lauda und schreibt darunter: „Exklusiv! Erstes Foto nach dem Unfall: So schlimm erwischte es Schumi.“ Im Artikel wird der immer noch im Koma liegende Schumacher weiter verhöhnt. Es gibt ein Extra mit Helm-Puzzle, Fehlersuchbild und Labyrinth-Rätsel.

Lauda ist entsetzt, er sagt zu KRONEHIT:
„Ich habe noch nie so etwas Pietätloses gesehen. Ich verstehe überhaupt nicht, wie Journalisten in der Lage sind, so etwas zu erfinden. Diese Zeitung ist für mich überhaupt das Ärgste, dass so etwas zugelassen wird von der Chefredaktion. Mir geht es in erster Linie um den Schumacher natürlich, das ist ein fürchterlicher Affront. Was mich am meisten daran stört, ist, dass der Michael nicht darauf reagieren kann!“

HIER kannst du das Aufreger-Cover sehen!

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün