Aufregung um Wendler

nach DSDS-Ausstieg

(09.10.2020) Große Aufregung um Michael Wendler! Der Schlagersänger sorgt mit seinem angekündigten Ausstieg als Juror bei der RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" für Aufsehen. Dabei war Wendler gerade erst bei DSDS präsentiert worden. Als Grund nannte der 48-Jährige das Vorgehen von Bundesregierung und Medien in der Corona-Pandemie. Seine Stellungnahme hatte umgehend Folgen: Ein Werbepartner distanzierte sich wenig später. In den sozialen Medien wird derzeit heftig über Wendler diskutiert.

Seine Stellungnahme hatte umgehend Folgen: Sein Werbepartner, die deutsche Kaufhauskette Kaufland, distanzierte sich wenig später. RTL zeigte sich völlig überrascht von den Aussagen Wendlers - "sowohl zum Ausstieg aus 'DSDS' als auch von seinen Verschwörungstheorien", erklärte der Sender auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Für Wendler sollte es die erste Staffel in der "DSDS"-Jury sein. Die Dreharbeiten hatten bereits begonnen, die neuen Folgen sollen ab Jänner ausgestrahlt werden. Auch Jury-Chef Dieter Bohlen äußerte sich via Instagram zu den Aussagen Wendlers: Alle seien schuld, nur ausnahmsweise er nicht, scherzte Bohlen.

Wendlers Manager Markus Krampe zeigt sich ebenfalls besorgt: "Auch für mich ist das ein Schock. Ich mache mir echt Sorgen um Michael, diese Einstellungen hätten sich aber über einen längeren Zeitraum angedeutet."

Wie es nun weitergeht, bleibt unklar: Bisher waren Wendler und seine 30 Jahre jüngere Frau Laura dem TV-Publikum vor allem aus der eigenen Doku-Soap bekannt. Auch bei "DSDS" ist nun wieder ein Jury-Platz frei - neben Bohlen, Popsänger Mike Singer und Maite Kelly. Schon im vergangenen Jahr war einer der Plätze unerwartet frei geworden: Sänger Xavier Naidoo sah sich nach politischen Textzeilen in einem Video heftigen Rassismus-Vorwürfen ausgesetzte - und verlor seinen Job bei RTL.

(apa/ak)

Ende der Maskenpflicht!

Im Handel und Öffis!

Aus für PCR-Tests

Ab Juni an Schulen

Zweijähriges Kind verletzt!

Autounfall in Schwarzach

kronehit-show von Dua Lipa

13.500 Fans in Stadthalle

Auto fliegt 30m durch die Luft

Horror-Crash in Tirol

Drei Monate Krieg!

"Kann noch Jahre dauern"

Österreicher ertrunken

in Spanien

Erster Kriegsverbrecherprozess

Lebenslange Haft für 21-Jährigen