Mega-Shitstorm gegen Snapchat Update

(13.02.2018) Mega Shitstorm im Netz gegen das neue Snapchat-Update. Besonders jüngere User beschweren sich darüber, dass das Resdesign sehr unübersichtlich ist, weil Stories und Chats plötzlich auf einer Seite gezeigt werden. Hunderttausende wollen das alte Design zurück. Jetzt sorgt auch noch ein Fake-Tweet für Aufregung, in dem behauptet wird, dass Snapchat einen Rückzieher macht, wenn der Beitrag über 50.000 Retweets bekommt. David Kotrba von der Tech-Plattform futurezone.at:

"Natürlich waren das dann weit mehr als 50.000 Retweets, aber getan hat sich trotzdem nichts, weil das Ganze eine Fälschung war. Wenn sie dabei bleiben, dann gewöhnen sich die Leute daran und innerhalb von ein paar Wochen ist es vergessen."

Insgesamt wird der Fake-Tweet über 1,3 Millionen Mal geteilt und belegt damit Platz sechs der am meisten geretweeteten Tweets.

Hans Krankl festgenommen

Nach Bundesliga-Match

Formel 1 Auto auf Autobahn

Polizei ermittelt nach Video

Zug erfasst Jugendlichen

NÖ: 18-Jähriger tot

Verkehrsunfall in Schladming

Drei Menschen sterben

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen

81-Jährige vor Gericht

Nach Tod der Tochter

Kleinkind bei Unfall verletzt

Notarzthubschrauber im Einsatz

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"