Mega-Shitstorm gegen Snapchat Update

(13.02.2018) Mega Shitstorm im Netz gegen das neue Snapchat-Update. Besonders jüngere User beschweren sich darüber, dass das Resdesign sehr unübersichtlich ist, weil Stories und Chats plötzlich auf einer Seite gezeigt werden. Hunderttausende wollen das alte Design zurück. Jetzt sorgt auch noch ein Fake-Tweet für Aufregung, in dem behauptet wird, dass Snapchat einen Rückzieher macht, wenn der Beitrag über 50.000 Retweets bekommt. David Kotrba von der Tech-Plattform futurezone.at:

"Natürlich waren das dann weit mehr als 50.000 Retweets, aber getan hat sich trotzdem nichts, weil das Ganze eine Fälschung war. Wenn sie dabei bleiben, dann gewöhnen sich die Leute daran und innerhalb von ein paar Wochen ist es vergessen."

Insgesamt wird der Fake-Tweet über 1,3 Millionen Mal geteilt und belegt damit Platz sechs der am meisten geretweeteten Tweets.

Mehr als 4.200 Neuinfektionen

in den letzten 24h

Squid Game Kostüme verboten

an Schulen zu Halloween

Pics vor Sarg des Vaters!

Shitstorm auf Insta

Mann mordet mit Kobra

Für 5 Millionen Dollar

Riesiger Waldbrand in NÖ

115 Hektar in Flammen

OÖ verschärft Cov-Maßnahmen

FFP2-Maskenpflicht ausgeweitet

Mann wollte Freundin in OÖ töten

warf sich vor Feuerwehrauto

Die Verordnung ist da!

3G am Arbeitsplatz