Auftragskiller in Wien gefasst

(26.02.2014) Mutmaßlicher Vierfach-Mörder in Österreich gefasst. Nach jahrelanger Flucht haben jetzt für einen 38-jährigen Russen in Wien die Handschellen geklickt. Der Mann soll zwischen 1997 und 2004 eine Gruppe von Auftragkillern in Nowosibirsk, der drittgrößten Stadt Russlands, geleitet haben. Er soll vier Menschen ermordet haben und an zwei weiteren Morden beteiligt gewesen sein. Jetzt haben ihn heimische Kriminalisten in Zusammenarbeit mit Interpol Moskau und der Polizei Nowosibirsk ausgeforscht und festgenommen.

Mario Hejl vom Bundeskriminalamt:
“Er dürfte sich bereits seit 2011 unter falscher Identität in Österreich aufgehalten haben. Er ist bei seiner Festnahme völlig überrascht gewesen und hat auch keinen Widerstand geleistet.“

Lkw kracht in Reisebus

30 Verletzte

SPD gewinnt Bundestagswahl

vor Union

Überraschung bei Graz-Wahl

KPÖ an der Spitze

Deutsche Bundestagswahl

Bundeskanzler Kurz reagiert

Landtagswahl in Oberösterreich

FPÖ-Verluste in 298 Gemeinden

"Ehe für alle"

Abstimmung Schweiz

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens