Auftragskiller in Wien gefasst

(26.02.2014) Mutmaßlicher Vierfach-Mörder in Österreich gefasst. Nach jahrelanger Flucht haben jetzt für einen 38-jährigen Russen in Wien die Handschellen geklickt. Der Mann soll zwischen 1997 und 2004 eine Gruppe von Auftragkillern in Nowosibirsk, der drittgrößten Stadt Russlands, geleitet haben. Er soll vier Menschen ermordet haben und an zwei weiteren Morden beteiligt gewesen sein. Jetzt haben ihn heimische Kriminalisten in Zusammenarbeit mit Interpol Moskau und der Polizei Nowosibirsk ausgeforscht und festgenommen.

Mario Hejl vom Bundeskriminalamt:
“Er dürfte sich bereits seit 2011 unter falscher Identität in Österreich aufgehalten haben. Er ist bei seiner Festnahme völlig überrascht gewesen und hat auch keinen Widerstand geleistet.“

Bankschließfacheinbrüche: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los

Hohe Übersterblichkeit

bei zweiter Corona-Welle

Rätsel um versuchte Entführung

Weiter keine Spur von Tätern

Black Friday: Impulskauf-Falle

"Erst denken, dann kaufen!"

Fucking benennt sich um

Zu viele Witze