Augenwurm in Österreich

Parasit breitet sich aus

(09.04.2019) Gefährlicher Augenwurm in Österreich aufgetaucht! Es handelt sich um einen Wurm, der sowohl bei Menschen als auch bei Tieren das Auge befällt und ähnliche Symptome wie eine Bindehautentzündung auslöst.

Zum ersten Mal ist nun bei einer österreichischen Katze, die definitiv nie im Ausland war, der Augenwurm-Befall festgestellt worden, berichten Forscher. Eigentlich kommt der Augenwurm aus Asien, schon in den letzten Jahren hat es mehr und mehr Fälle in Europa gegeben - sowohl bei Menschen als auch bei Tieren.

Vereinzelt ist der Augenwurm auch schon bei Hunden in Österreich aufgetreten. In diesen Fällen konnte aber nicht ausgeschlossen werden, dass die Tiere in der Vergangenheit zumindest zeitweise im Ausland waren.

Wie der Parasit nach Österreich gekommen ist, ist nicht geklärt. Vermutet wird, dass der illegale Handel mit Haustieren beziehungsweise der Import von Streunerhunden dazu beigetragen hat.

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö