Aus 7,6 km Höhe ohne Fallschirm!

(31.07.2016) Ein Sprung aus 7.600 Meter Höhe. Ohne Fallschirm. Der US-Extrem-Skydiver Luke Aikins hat jetzt Geschichte geschrieben! Er hat sich aus einem Flugzeug fallen lassen – nochmal: aus 7,6 Kilometer Höhe! Und ist in einem Netz gelandet, etwa 30 Mal 30 Meter groß und in einer Höhe von 60 Metern aufgespannt.

Klingt unglaublich, aber es ist alles gut gegangen!

Impfung & Zyklus: Keine Gefahr

Studie gibt Sicherheit

Verschanzter Polizist

U-Haft verhängt

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise

Neuer Covid-Negativrekord

43.053 neue Fälle gemeldet

Duell um Mitternacht

SBG: Illegales Straßenrennen

Fed mit Leitzinserhöhungen

Ende des billigen Geldes?