Aus 7,6 km Höhe ohne Fallschirm!

(31.07.2016) Ein Sprung aus 7.600 Meter Höhe. Ohne Fallschirm. Der US-Extrem-Skydiver Luke Aikins hat jetzt Geschichte geschrieben! Er hat sich aus einem Flugzeug fallen lassen – nochmal: aus 7,6 Kilometer Höhe! Und ist in einem Netz gelandet, etwa 30 Mal 30 Meter groß und in einer Höhe von 60 Metern aufgespannt.

Klingt unglaublich, aber es ist alles gut gegangen!

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt

Inflation steigt auf 10,5%

Rekordniveau seit 70 Jahren

Rad: Freie Fahrt bei Rot

Erste Kreuzung in Linz