Aus 7,6 km Höhe ohne Fallschirm!

(31.07.2016) Ein Sprung aus 7.600 Meter Höhe. Ohne Fallschirm. Der US-Extrem-Skydiver Luke Aikins hat jetzt Geschichte geschrieben! Er hat sich aus einem Flugzeug fallen lassen – nochmal: aus 7,6 Kilometer Höhe! Und ist in einem Netz gelandet, etwa 30 Mal 30 Meter groß und in einer Höhe von 60 Metern aufgespannt.

Klingt unglaublich, aber es ist alles gut gegangen!

Teichtmeister ist krank

Prozess verschoben

Sollen Ärzte über 70 arbeiten?

Diskussion über Altersgrenze

Sechste Urlaubswoche für Alle!

Im heimischen Konzern 'Würth'

Verbote für ORF-Stars!

Keine Auftritte für Parteien

OSZE-Treffen in Wien

'Müssen' wir Russen einladen?

Burgenland: Kind belästigt!

Mann mit offener Hose

Kleinkind in Bohrloch gefallen

Aus 13m Tiefe gerettet

Riesige Rauchsäule

Großbrand in Chicago