Aus für Shisha-Bars?

Rauchverbot ab 1.11.

(21.06.2019) Hat es sich in Österreichs Shisha-Bars ausgedampft? Am 1. November soll ja das generelle Rauchverbot in Kraft treten. Und sollten Wasserpfeifen bis dahin nicht vom Tabakgesetz ausgenommen werden, dann müssen die rund 500 Shisha-Bars in Österreich wohl zusperren.

Peter Dobcak, Obmann der Gastronomen in der Wiener Wirtschaftskammer:
"Die Gäste gehen ja nicht wegen des guten Kaffees in eine Shisha-Bar. Man will Wasserpfeife rauchen. Und wenn das nicht mehr gestattet ist, dann wird auch niemand mehr dort hingegen. Somit wären die Lokale tot."

Hier muss der Gesetzgeber Ausnahmen schaffen, fordert Dobcak:
"Wir wären das einzige Land in der EU, wo Shisha-Bars dann quasi verboten sind. Die anderen Ländern machen sich doch auch Sorgen um die Gesundheit und erlauben das trotzdem."

Trauer bei den Obamas

Hund Bo ist gestorben

Lockerungen für wenige

Ab heute in Deutschland

Allergischer Schock

Reaktion auf Cov-Impfung

VBG: Impfung für alle

Bis Mitte Juni

Hai überrascht 6-jährige

beim Plantschen am Strand

Mädchen schießt um sich

in den USA

Gastro ohne Registrierung?

Verordnungsentwurf

China-Rakete

wie gefährlich ist sie?