Aus für Shisha-Bars?

Rauchverbot ab 1.11.

(21.06.2019) Hat es sich in Österreichs Shisha-Bars ausgedampft? Am 1. November soll ja das generelle Rauchverbot in Kraft treten. Und sollten Wasserpfeifen bis dahin nicht vom Tabakgesetz ausgenommen werden, dann müssen die rund 500 Shisha-Bars in Österreich wohl zusperren.

Peter Dobcak, Obmann der Gastronomen in der Wiener Wirtschaftskammer:
"Die Gäste gehen ja nicht wegen des guten Kaffees in eine Shisha-Bar. Man will Wasserpfeife rauchen. Und wenn das nicht mehr gestattet ist, dann wird auch niemand mehr dort hingegen. Somit wären die Lokale tot."

Hier muss der Gesetzgeber Ausnahmen schaffen, fordert Dobcak:
"Wir wären das einzige Land in der EU, wo Shisha-Bars dann quasi verboten sind. Die anderen Ländern machen sich doch auch Sorgen um die Gesundheit und erlauben das trotzdem."

Crash mit 200 Autos

Heftiger Unfall in Kanada

Lana del Rey sagt Tour ab

Star hat ihre Stimme verloren

Roger Federer fällt aus

wegen Knie-Op

Qualen für heimische Kälber

Horror-Schlachtung im Libanon

Neues iPhone ab 31. März?

Gerüchte um billigeres iPhone 9

Strache tritt Wien-Wahl an

Jetzt scheint es fix

Kindersexpuppen auf Amazon

Mega-Wirbel im Netz

Junkfood schlecht fürs Gehirn

Appetitkontrolle geht verloren