Aus für Shisha-Bars?

Rauchverbot ab 1.11.

(21.06.2019) Hat es sich in Österreichs Shisha-Bars ausgedampft? Am 1. November soll ja das generelle Rauchverbot in Kraft treten. Und sollten Wasserpfeifen bis dahin nicht vom Tabakgesetz ausgenommen werden, dann müssen die rund 500 Shisha-Bars in Österreich wohl zusperren.

Peter Dobcak, Obmann der Gastronomen in der Wiener Wirtschaftskammer:
"Die Gäste gehen ja nicht wegen des guten Kaffees in eine Shisha-Bar. Man will Wasserpfeife rauchen. Und wenn das nicht mehr gestattet ist, dann wird auch niemand mehr dort hingegen. Somit wären die Lokale tot."

Hier muss der Gesetzgeber Ausnahmen schaffen, fordert Dobcak:
"Wir wären das einzige Land in der EU, wo Shisha-Bars dann quasi verboten sind. Die anderen Ländern machen sich doch auch Sorgen um die Gesundheit und erlauben das trotzdem."

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!