Aus für Shisha-Bars!

beim VfGH abgeblitzt

(04.12.2019) Offenbar wird es für Shisha-Bars in Österreich keine Ausnahmeregelung hinsichtlich des Gastronomie-Rauchverbots geben. Mehrere Shisha-Bar-Betreiber haben ja vor dem Verfassungsgerichtshof geklagt und sind damit abgeblitzt.

Die Shisha-Bar-Betreiber haben damit argumentiert, dass sie nicht mit anderen Lokalen vergleichbar wären, weil man ja ausschließlich zum Rauchen einer Wasserpfeife in eine Shisha-Bar gehe. Die bestehende Gesetzeslage sei daher unsachlich.

Kein Erfolg jedoch für die Barbetreiber: Die Behandlung zweier Gesetzesprüfungs-Anträge ist abgelehnt worden. Für das Höchstgericht ist es sachlich gerechtfertigt, wenn der Gesetzgeber beim Nichtraucherschutz alle Lokale gleich behandelt.

Impfpflicht in Italien?

Debatte eskaliert

Neues aus "Bel Air"

Will Smith produziert Fortsetzung

Traktor überrollt Auto

Riesenglück für PKW-Lenker

Kitzbühel-Morde: Prozess

Ganze Familie ausgelöscht

Adria: Immer mehr Haie

Fische sehr küstennah

2 Tote in Wohnhaus gefunden

Noch unklar ob Verbrechen

Größtes Kokainlabor entdeckt

in den Niederlanden

Asteroid rast an Erde vorbei

mit ziemlich knappem Abstand