Aus für Shisha-Bars!

beim VfGH abgeblitzt

(04.12.2019) Offenbar wird es für Shisha-Bars in Österreich keine Ausnahmeregelung hinsichtlich des Gastronomie-Rauchverbots geben. Mehrere Shisha-Bar-Betreiber haben ja vor dem Verfassungsgerichtshof geklagt und sind damit abgeblitzt.

Die Shisha-Bar-Betreiber haben damit argumentiert, dass sie nicht mit anderen Lokalen vergleichbar wären, weil man ja ausschließlich zum Rauchen einer Wasserpfeife in eine Shisha-Bar gehe. Die bestehende Gesetzeslage sei daher unsachlich.

Kein Erfolg jedoch für die Barbetreiber: Die Behandlung zweier Gesetzesprüfungs-Anträge ist abgelehnt worden. Für das Höchstgericht ist es sachlich gerechtfertigt, wenn der Gesetzgeber beim Nichtraucherschutz alle Lokale gleich behandelt.

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post

Anschober warnt vor Halloween

Appell vor Herbstferien

Wien: Unfall in Chemiestunde

5 Personen schwer verletzt

Testpflicht für Grenzpendler

in Bayern

TV-Duell: Biden vs.Trump

Letztes vor US-Wahl

Shawn Mendes auf Netflix

neue Musik-Doku