Aus für Summer Splash

Veranstalter insolvent

(28.05.2020) Der Maturareisen-Veranstalter Summer Splash ist pleite. Das hat Gründer Dietmar Tunkel heute in einem Brief erklärt. Grund dafür seien die finanziellen Einbußen aufgrund der Coronakrise.

Die Splashline Travel und Event GmbH hat jetzt die Reißleine gezogen und Insolvenz angemeldet. Sämtliche Veranstaltungen der beiden Unternehmen, unter anderem die Maturareise Summer Splash, mussten wegen Corona abgesagt werden. Die Folge ist ein riesiger Schuldenberg. Laut Geschäftsführer Dietmar Tunkel würden Ausgaben von 1,8 Millionen Euro null Einnahmen gegenüber stehen: "Jetzt müssen wir aber auch die Konsequenzen daraus ziehen. Nachdem keine staatliche Unterstützung, kein Förderpaket und kein Kredit in unserer speziellen Situation adäquat und hilfreich ist und in den letzten beiden Wochen weder ein Anruf noch eine sonstige Reaktion von den zuständigen Stellen kam, gibt es nur diesen Weg für uns".

Tunkel hat außerdem angekündigt, dass die Maturanten und ihre Eltern trotz Insolvenz die Anzahlungen zurückbekommen. "Das kann nur die Insolvenzversicherung abdecken, deshalb auch dieser Schritt", so der Geschäftsführer.

(ap)

Graz: Katze gehäutet

Schreckliche Tierquälerei

Kibali wird ein Jahr alt

Geburtstag in Schönbrunn

OÖ: Hund erschossen

an einen Baum gebunden

Bananenkauf wird zur Gefahr

Frau hat Mega-Schock

Mann (30) nach Corona-Party tot

Trauer in Texas

Puma gestohlen

Pole stellt sich Polizei

Onlinebusreisen für Japaner

Reiselust soll bleiben

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City