Ausgangsbeschränkungen!

Ein Überblick!

(16.03.2020) Österreich fährt auf den Notbetrieb herunter. Um die Verbreitung von Corona zu verhindern, gelten ab heute strenge Ausgangsbeschränkungen in Österreich. Dein Haus oder deine Wohnung darfst du seit Mitternacht nur in drei Ausnahmefällen verlassen – und die sind:

  1. Berufsarbeit
  2. dringende Besorgungen – damit sind Lebensmittel oder Medikamente gemeint
  3. um anderen Menschen zu helfen.

Kurze Spaziergänge sind erlaubt, aber nur mit Personen, mit denen du im selben Haushalt lebst – dabei sind öffentliche Verkehrsmittel aber verboten.

Es gilt also ein striktes Versammlungsverbot. Aus diesem Grund sind Spiel- und Sportplätze heute schon komplett gesperrt. Ab morgen sind auch alle Restaurants geschlossen. Heute dürfen diese noch bis 15 Uhr geöffnet haben. Bereits zu sind Schulen, Unis und Kindergärten. All diese Regeln gelten vorerst einmal bis inklusive 22. März.

In Österreich haben wir - mit Stand Sonntag Nachmittag - 860 bestätigte Fälle, Tendenz steigend. Getestet wurden über 8.000 Menschen. Die meisten Erkrankten gibt es in Tirol, gefolgt von Oberösterreich, Wien und der Steiermark.

Up to date bist du im Corona-Live-Ticker.

(APA/ts)

SPÖ verhandelt mit NEOS

Koalition

Gefährlicher Spritzenmann

Polizei fahndet

Intensivstationen-Überlastung?

Warnung von WHO-Chef

Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty

Kontrollen im Privatbereich?

Anschober ist dagegen

Warnung vor Fake-Cops

Geld für "Corona-Behandlung"

"Nicht unterkriegen lassen"

Ansprache zum Nationalfeiertag

Ultima-Maßnahme: 2. Lockdown

Hängt von Spitälern ab