Uni-Panne: Fertige Tests verteilt

(05.09.2014) Peinliche Panne an der Uni Salzburg! Beim Auswahlverfahren für das Masterstudium Psychologie werden die Prüfungsbögen an die Bewerber verteilt. Allerdings nicht die richtigen. Der Multiple-Choice-Test war durchgehend schon richtig ausgefüllt.

Es war einfach ein Fehler, sagt Jennifer Auinger von der Salzburger Kronenzeitung:
"Es gibt bei Prüfungen immer Unterlagen mit den richtigen Antworten, als Hilfe für die Benotung. Leider haben die Betreuer genau diese Bögen kopiert und in die Kuverts für die Studenten gelegt. Sie haben dann alle zu grinsen begonnen und irgendwann ist dann jemand rausgerückt und hat gesagt, dass schon überall das richtige Kreuzerl gemacht ist. Die Prüfung ist dann natürlich abgebrochen worden."

Die Studenten können den Test im Oktober freiwillig wiederholen. Es gibt nämlich ohnehin mehr Studienplätze als Interessierte.

Die ganze Story findest du in der heutigen Salzburg-Krone und auf krone.at.

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!