Ausgerissendes Pferd: Unfall

mit zwei Autos kollidiert

(02.10.2020) Traurige Story aus Niederösterreich: Ein Pferd ist gestern in der Gemeinde St. Egyden am Steinfeld im Bezirk Neunkirchen in einen Unfall verwickelt und von zwei Autos erfasst worden. In der Nähe der Unfallstelle befindet sich laut Polizei ein Reitstall.

Eine 36-jährige Frau hat das Tier in der Umgebung eines Reitstalls am Halfter geführt. Das ungarische Warmblut hat sich dabei aber losgerissen und ist in Richtung der nahegelegenen L137 galoppiert. Dort wurde es nacheinander von einem Cabrio und einem Kastenwagen erfasst. Nach den Kollisionen ist das Pferd noch an der Unfallstelle gestorben.

Auch die beiden Lenker sind beim Zusammenstoß verletzt worden: Der 61-jährige Chauffeur eines Klein-Lkw ist ins Krankenhaus gebracht worden. Die beiden Cabrio-Insassen, die 23-jährige Lenkerin und ihr Beifahrer, sind nur leicht verletzt worden.

(mt/apa)

Herzogin Meghan

Vater plant Enthüllungs-Doku

Horror-Zoo geschlossen

Veterinäramt greift ein

Uni-Studierende

Distance Learning bis Herbst

Joe Biden wird angelobt

Hier LIVE-Video!

Zugedröhnter Lenker gestoppt

Bekifft mit 3 Kids unterwegs

Supermodel Helena Christensen

Supersexy mit Ü50

volle Kindergärten

trotz lockdown!

"Brauchst du Hilfe?"

Bub vor Prügel-Eltern gerettet