Auslandsurlaub derzeit teuer

Preissteigerung um 14 Prozent

(19.06.2020) Sommerurlaub ist zwar wieder möglich, momentan aber nicht gerade billig. Nach dem großen Corona-Lockdown fahren die Reiseveranstalter jetzt schrittweise ihr Programm hoch. So findet man für die nächsten Monate auch wieder zahlreiche Flugreisen im Netz. Die Preise haben aber im Schnitt um 14 Prozent zugelegt.

Noch – so Experten, die dafür im August und September mit zahlreichen Last-Minute-Angeboten rechnen, so auch Tourismusforscher Peter Zellmann:
“Die Reiseveranstalter müssen momentan geringere Auslastungen bei Flugsesseln und Hotelbetten einkalkulieren. Das ergibt derzeit die höheren Preise. Mit jeder Buchung wird sich das aber mehr und mehr einpendeln, die Preise werden also eher sinken, als steigen. Im Spätsommer rechne ich mit vielen Angeboten.“

(mc)

HC präsentiert Wahlkampfsong

für die Wien-Wahl

Manaus erreicht Herdenimmunität

als erste Stadt weltweit

CoV-Infizierter reist durch Ö

Mit Flugzeug und Zug

Banküberfall in Wien

Bewaffneter Täter flüchtig

Juwelierräuber in Wien gesucht

Wer hat diese Männer gesehen?

Chrissy Teigen trauert um Baby

Model erlitt Fehlgeburt

Taliban-Terrorist in OÖ gefasst

wollte Frau köpfen

Tote bei Waldbränden in Kalifornien

Kampf gegen Flammen geht weiter