Auslandsurlaub derzeit teuer

Preissteigerung um 14 Prozent

(19.06.2020) Sommerurlaub ist zwar wieder möglich, momentan aber nicht gerade billig. Nach dem großen Corona-Lockdown fahren die Reiseveranstalter jetzt schrittweise ihr Programm hoch. So findet man für die nächsten Monate auch wieder zahlreiche Flugreisen im Netz. Die Preise haben aber im Schnitt um 14 Prozent zugelegt.

Noch – so Experten, die dafür im August und September mit zahlreichen Last-Minute-Angeboten rechnen, so auch Tourismusforscher Peter Zellmann:
“Die Reiseveranstalter müssen momentan geringere Auslastungen bei Flugsesseln und Hotelbetten einkalkulieren. Das ergibt derzeit die höheren Preise. Mit jeder Buchung wird sich das aber mehr und mehr einpendeln, die Preise werden also eher sinken, als steigen. Im Spätsommer rechne ich mit vielen Angeboten.“

(mc)

Hand auf Straße geklebt!

Klimaaktivistin blockiert Straße

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Italien: Tod nach CoV-Impfung

77.000€ Entschädigung!

Seltener Zoo-Nachwuchs

Fünf Sandkatzen-Babys geboren

Trend zum Heiraten rückläufig

Immer mehr Scheidungen