Ausmisten für den guten Zweck

miss Charity Projekt

(17.02.2020) Zuhause ausmisten und damit Gutes tun! Das österreichische Lifestyle-Magazin „miss“ hat das Projekt „GET WASTED – das charity ausmissten“ ins Leben gerufen. Egal, ob alte Kleidung, Elektrogeräte oder sonstige Dinge, die zuhause herumliegen, können dabei zu Geld gemacht werden. Die Spenden fließen in die Eierstockkrebsforschung der Österreichischen Krebshilfe.

Eierstockkrebs wird auch als der stille Killer bezeichnet, weil er oft erst spät erkannt wird. Lisa Staltner von der "miss":
"Der Eierstockkrebs ist die achthäufigste Krebserkrankung bei österreichischen Frauen und dem Thema wird unserer Meinung nach immer noch zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Es gibt zudem auch noch immer Probleme bei der Früherkennung. Es ist eine Krebsart, die nur sehr schwer erkannt werden kann. Wir wollen die Forschung unterstützen. Generell ist uns das Thema Frauengesundheit sehr wichtig."

Hier kannst du helfen, jede Spende zählt!

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein