Ausnahmezustand in New York

(03.11.2013) New York im Ausnahmezustand! 60.000 Menschen nehmen heute am berühmten Marathon in der US-Metropole teil. Neben der Sportlichkeit wird aber auch Sicherheit großgeschrieben. Denn nach den Bombenanschlägen beim Boston-Marathon im April, sind die Sicherheitsvorkehrungen so streng wie noch nie. Tausende Polizisten und Spezialeinsatzkräfte sind vor Ort. Ray Kelly von der New Yorker Polizei:

"Wir haben viele uniformierte Beamte vor Ort. Wir haben Helikopter in der Luft, Boote im Wasser. Sie alle werden die Sportler und auch die Zuschauer bewachen."

Und auch die Promis lassen sich das Spektakel nicht entgehen. Ex-Baywatch-Nixe Pamela Anderson läuft auch mit und sammelt Spenden für die Erdbebenopfer in Haiti.

Pferd tritt aus: Frau verletzt

Streichelversuch geht schief

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet