Australien: Drohnen gegen Haie

(28.08.2017) Australien sagt jetzt mit Drohnen Haien den Kampf an! Das neue System „Little Ripper Lifesaver“ fliegt die Strände ab und macht aus der Luft Aufnahmen. Durch einen speziellen Algorithmus werden Haie mit einer neunzigprozentigen Wahrscheinlichkeit entdeckt. So sollen Schwimmer rechtzeitig vor den gefährlichen Tieren gewarnt werden. Zudem erkennt das System auch andere Meerestiere oder Surfer in Not.

Das Ganze ist also ein Lebensretter aus der Luft, sagt Eddie Bennet vom Drohnenhersteller „Little Ripper Lifesaver“:

"Die Drohne fliegt komplett automatisiert. Zwei bis drei Menschen können sich im Notfall sogar daran festhalten. Zusätzlich sendet die Drohne akustische Signale, um Haie zu vertreiben. Und sie ist mit Schwimmwesten und Ortungsgeräten ausgestattet. So können in Not geratene Schwimmer erstversorgt werden."

Nachtgastro ist enttäuscht

Keine Perspektive

Spontane Übernachtungsparty

Eingeschneit in IKEA-Filiale

Impfpflicht: ELGA-Abmeldeflut

Es bringt aber nichts!

Pornos auf dem Schulhof

Altersbeschränkungen gefordert

Schildkröten in Nicaragua

Eierlegen unter Militärschutz

Wien wieder als Vorreiter

Gastro-Öffnung erst am 20.12

Spitäler rüsten auf

Mitarbeiter mit Pfefferspray

Rückschlag für App-"Lernsieg"

OLG: Datennutzung untersagt