Australien: Drohnen gegen Haie

(28.08.2017) Australien sagt jetzt mit Drohnen Haien den Kampf an! Das neue System „Little Ripper Lifesaver“ fliegt die Strände ab und macht aus der Luft Aufnahmen. Durch einen speziellen Algorithmus werden Haie mit einer neunzigprozentigen Wahrscheinlichkeit entdeckt. So sollen Schwimmer rechtzeitig vor den gefährlichen Tieren gewarnt werden. Zudem erkennt das System auch andere Meerestiere oder Surfer in Not.

Das Ganze ist also ein Lebensretter aus der Luft, sagt Eddie Bennet vom Drohnenhersteller „Little Ripper Lifesaver“:

"Die Drohne fliegt komplett automatisiert. Zwei bis drei Menschen können sich im Notfall sogar daran festhalten. Zusätzlich sendet die Drohne akustische Signale, um Haie zu vertreiben. Und sie ist mit Schwimmwesten und Ortungsgeräten ausgestattet. So können in Not geratene Schwimmer erstversorgt werden."

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Pferd tritt aus: Frau verletzt

Streichelversuch geht schief

Heldin: Frau rettet Prügelopfer

Täter mit Schirm verscheucht

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger