Nach Koma: Mann spricht Chinesisch

Die Story von Benjamin McMahon aus Melbourne in Australien ist echt unglaublich. Nach einem schweren Autounfall liegt er eine Woche lang im Koma. Als er aufwacht, spricht er plötzlich fließend Chinesisch, obwohl er davor nur ein paar Brocken dieser Sprache konnte.

In einer TV-Doku sagt er:
"Ich bin langsam aufgewacht, habe die Augen geöffnet und die asiatisch aussehende Krankenschwester gesehen. Und die ersten Worte, die aus mir herausgekommen sind waren in Mandarin (Chinesisch): "Entschuldigen Sie. Ich habe große Schmerzen."

Benjamins Muttersprache Englisch war drei Tage lang wie ausradiert. Erst dann ist die Erinnerung zurückgekommen. Seine perfekten Chinesischkenntnisse sind geblieben.

Niki Lauda tot

Große Trauer in Österreich

Kurz für Kickl-Entlassung

alle Updates findest du hier!

Wien: Mann niedergestochen

Bluttat in Parkanlage

Neugeborenes im Taxi vergessen

Einfach nur WTF!

Nach Schwarzenegger-Attacke

keine Anzeige!

Böhmermann: Countdown online

Neue Infos zu Strache-Video?

So reagiert das Netz

aufs Ibiza-Video!

Storch terrorisiert Dorf

Vogel dreht völlig durch