Was macht ein Auto am U6-Gleis?

(27.11.2015) Was macht ein Auto auf den U-Bahngleisen? In der Nacht hat sich ein 21-Jähriger in Wien ordentlich verfahren - und steht plötzlich mitten auf den Gleisen der U6. Er crasht in die Lärmschutzwand der U-Bahn zwischen den Stationen Siebenhirten und Perfektastraße. Der Bursche hat ungefragt das Auto eines Bekannten seines Vaters genommen - und dann betrunken den Unfall gebaut.

Polizeisprecher Christoph Pölzl:
"Die Unfallursache muss noch abgeklärt werden, da der 21 jährige aufgrund seiner schweren Alkoholisierung noch nicht Einvernahme fähig war."

Der Bursche kann sich noch rechtzeitig selber aus dem Auto retten, ergreift sofort die Flucht. Aber er kommt wieder zurück und beichtet der Polizei. Neben dem quasi "geklauten" Auto und seinem Alkoholspiegel dann der Gipfel: Er hat nicht einmal einen Führerschein!

Tornados auch bei uns?

erschreckend

Aufräumen nach Mega-Hagel

Millionenschaden in NÖ & OÖ

Tornado in Tschechien

bis zu 1.000 Verletzte

Jan Delay singt "Eule"

Mit Stars der "Sesamstraße"

Hasselhoff und Big Brother

David singt den Titelsong

Kein Flug trotz 2. Impfung

Bayern lassen Tiroler nicht weg

Was geht gegen Italien?

Positive Energie für unsere Elf

Star zeigt UEFA den Hintern!

Für Toleranz und Vielfalt