Was macht ein Auto am U6-Gleis?

(27.11.2015) Was macht ein Auto auf den U-Bahngleisen? In der Nacht hat sich ein 21-Jähriger in Wien ordentlich verfahren - und steht plötzlich mitten auf den Gleisen der U6. Er crasht in die Lärmschutzwand der U-Bahn zwischen den Stationen Siebenhirten und Perfektastraße. Der Bursche hat ungefragt das Auto eines Bekannten seines Vaters genommen - und dann betrunken den Unfall gebaut.

Polizeisprecher Christoph Pölzl:
"Die Unfallursache muss noch abgeklärt werden, da der 21 jährige aufgrund seiner schweren Alkoholisierung noch nicht Einvernahme fähig war."

Der Bursche kann sich noch rechtzeitig selber aus dem Auto retten, ergreift sofort die Flucht. Aber er kommt wieder zurück und beichtet der Polizei. Neben dem quasi "geklauten" Auto und seinem Alkoholspiegel dann der Gipfel: Er hat nicht einmal einen Führerschein!

Steiermark: 2-G Regelung kommt!

Nachtgastro und Events

Mehr als 4.200 Neuinfektionen

in den letzten 24h

Squid Game Kostüme verboten

an Schulen zu Halloween

Pics vor Sarg des Vaters!

Shitstorm auf Insta

Mann mordet mit Kobra

Für 5 Millionen Dollar

Riesiger Waldbrand in NÖ

115 Hektar in Flammen

OÖ verschärft Cov-Maßnahmen

FFP2-Maskenpflicht ausgeweitet

Mann wollte Freundin in OÖ töten

warf sich vor Feuerwehrauto