Auto crasht in Schnapsladen

Frau will Wodka!

(09.05.2019) WTF! Eine Frau crasht mit ihrem Auto in einen bereits geschlossenen Schnapsladen, weil sie unbedingt noch eine Flasche Wodka kaufen möchte. Was geht?

Die Story hört sich mega-verrückt an, ist sie auch! Laut den Nachrichten „Polsat News“ hat sich der ganze Vorfall gegen halb vier morgens ereignet. Eine Frau, die ohnehin schon ein bisschen zu tief ins Glas geschaut hat, möchte unbedingt eine weitere Wodkaflasche kaufen. Der Laden war aber schon geschlossen.

Kein Problem für sie, einfach aufs Gas steigen und ins Geschäft reinfahren. BAM, die Fensterscheibe ist schließlich zerbrochen und plötzlich ist die Frau mitten im Laden gestanden. Ziel quasi erreicht! Jetzt noch seelenruhig den Wodka suchen, mitnehmen und einfach wieder abhauen. Gesagt, getan.

Die Aktion ist aber nicht unentdeckt geblieben, dank mehrerer Überwachungskameras ist die Frau schnell gefunden worden. Die Polizei hat sie gefasst, ein Verhör ist aber zunächst unmöglich gewesen, weil sie ja doch ein bisschen zu viel Alkohol intus hatte. Nachdem die „Laden-Crasherin“ also ihren Rausch auf der Polizeistation ausgeschlafen hatte, ist es sofort mit der Befragung weiter gegangen.

Die Story endet mit einer fetten Anzeige. Vom Alkohol wird die Frau wohl zunächst erst einmal die Finger lassen.

Keine generelle 3.Impfung nötig

Laut US-Experten

Mann schießt auf Security

Wegen Gesundheitspass

Arbeit nur mit 3-G

Mehr Geimpfte in Italien

Waghalsiger Hochseilakt

Vom Eiffelturm über die Seine

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum