Auto crasht in Schnapsladen

Frau will Wodka!

(09.05.2019) WTF! Eine Frau crasht mit ihrem Auto in einen bereits geschlossenen Schnapsladen, weil sie unbedingt noch eine Flasche Wodka kaufen möchte. Was geht?

Die Story hört sich mega-verrückt an, ist sie auch! Laut den Nachrichten „Polsat News“ hat sich der ganze Vorfall gegen halb vier morgens ereignet. Eine Frau, die ohnehin schon ein bisschen zu tief ins Glas geschaut hat, möchte unbedingt eine weitere Wodkaflasche kaufen. Der Laden war aber schon geschlossen.

Kein Problem für sie, einfach aufs Gas steigen und ins Geschäft reinfahren. BAM, die Fensterscheibe ist schließlich zerbrochen und plötzlich ist die Frau mitten im Laden gestanden. Ziel quasi erreicht! Jetzt noch seelenruhig den Wodka suchen, mitnehmen und einfach wieder abhauen. Gesagt, getan.

Die Aktion ist aber nicht unentdeckt geblieben, dank mehrerer Überwachungskameras ist die Frau schnell gefunden worden. Die Polizei hat sie gefasst, ein Verhör ist aber zunächst unmöglich gewesen, weil sie ja doch ein bisschen zu viel Alkohol intus hatte. Nachdem die „Laden-Crasherin“ also ihren Rausch auf der Polizeistation ausgeschlafen hatte, ist es sofort mit der Befragung weiter gegangen.

Die Story endet mit einer fetten Anzeige. Vom Alkohol wird die Frau wohl zunächst erst einmal die Finger lassen.

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich