Auto rast in Fußgänger!

(26.11.2017) Da kommen schreckliche Erinnerungen hoch: In Cuxhaven im deutschen Niedersachsen ist heute ein Auto in eine Gruppe von Fußgängern gerast. Sechs Menschen sind dabei verletzt worden, vier von ihnen schwer. Zuerst ist die Polizei von einem Unfall ausgegangen, doch mittlerweile deutet alles auf Absicht hin.

Was hinter der Tat stecken könnte...

Auto rast in Fußgänger 2

Der Fahrer dürfte sich vor oder in einer Disko in der Nähe mit jemanden gestritten haben und dann offenbar alkoholisiert in das Auto gestiegen sein. Der gebürtige Syrer wollte nach der Tat wohl fliehen, ist dann aber gegen eine Wand gefahren, wo er von mehreren Zeugen aus dem Auto gezerrt, festgehalten und der Polizei übergeben worden ist.

Das sagt die Cuxhavener Polizei...

Auto rast in Fußgänger 3

Der 29-Jährige befindet sich derzeit in Polizeigewahrsam. Die Polizei geht derzeit weder von einer politisch motivierten Tat, noch von Terror aus.

Mordalarm in Gerasdorf

Mann mit Kopfschuss getötet

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet