Unfallhorror: Auto in eiskalter Traun

(20.04.2015) Horrorunfall in Bad Ischl! Ein 29-Jähriger kommt mit seinem Wagen aus bisher ungeklärter Ursache von der Salzkammergutstraße ab. Das Auto prallt gegen einen Wurzelstock, überschlägt sich mehrmals und landet schließlich in der Traun. Binnen Sekunden füllt sich der Wagen mit eiskaltem Wasser und geht unter. Der Lenker ist zwar verletzt, behält aber die Nerven. Er kann sich aus dem Wagen befreien, auftauchen und ans Ufer schwimmen.

Jochen Eisl von der Feuerwehr Bad Ischl:
“Der Mann hat wirklich ganz großes Glück gehabt. Das Auto ist völlig unter Wasser gewesen, das hätte also für ihn auch ganz anders ausgehen können. Wir haben den Wagen dann rausgezogen, am Auto ist Totalschaden entstanden.“

Update zum Schließfächer-Coup

Belohnung von 100.000 €

2748 Corona-Neuinfektionen

79 weitere Todesopfer

Biden für Frauenpower

im Kommunikationsteam

Dritte Teststraße in Wien

heute eröffnet

Vorsicht bei PS5-Kauf

Erfundene Onlineshops

Frau als Sklavin gehalten

monatelang in WIen

Cyber Monday: So ticken User

Neidhammel-Effekt

Klaudia Tanner Corona-positiv

Ministerin in Quarantäne