Auto stürzt in Tiroler See

Deutscher (24) tot

(19.05.2020) Unfalldrama im Tiroler Außerfern: Ein junger Deutscher (24) war vermutlich zu schnell unterwegs. Er hat die Kontrolle über sein Auto verloren und ist damit in den Plansee gestürzt.

Sein 18-jähriger Beifahrer hat sich gerade noch über den offenstehenden Kofferraum retten können. Der junge Lenker ist aber samt Auto im See versunken. Schließlich ist die Rettungskette in Kraft gesetzt worden und das Auto aus dem See geborgen worden. Es wurde versucht, den jungen Autolenker wiederzubeleben – aber ohne Erfolg. Es konnte nur noch der Tod durch Ertrinken festgestellt werden.

Im Einsatz waren ein Notarztteam, die Feuerwehr Breitenwang und die Wasserrettung.

(gs)

Fisch tötet Angler

Ungewöhnlicher Unfall

Mega-Staus nach Kroatien

Viele pfeifen auf Reisewarnung

Bei Tik Tok-Dreh überfahren

17-Jähriger in Tirol verletzt

FC Bayern vernichtet Barcelona

trotz Eigentor von David Alaba

Kreuzfahrten: Grünes Licht

Aida und Costa stechen in See

Reisewarnung für Kroatien

Mehrere Urlaubscluster

15h an Boje geklammert

Stand-up-Paddlerinnen in Not

282 neue Corona-Fälle

innerhalb 24h