Auto stürzt in Tiroler See

Deutscher (24) tot

(19.05.2020) Unfalldrama im Tiroler Außerfern: Ein junger Deutscher (24) war vermutlich zu schnell unterwegs. Er hat die Kontrolle über sein Auto verloren und ist damit in den Plansee gestürzt.

Sein 18-jähriger Beifahrer hat sich gerade noch über den offenstehenden Kofferraum retten können. Der junge Lenker ist aber samt Auto im See versunken. Schließlich ist die Rettungskette in Kraft gesetzt worden und das Auto aus dem See geborgen worden. Es wurde versucht, den jungen Autolenker wiederzubeleben – aber ohne Erfolg. Es konnte nur noch der Tod durch Ertrinken festgestellt werden.

Im Einsatz waren ein Notarztteam, die Feuerwehr Breitenwang und die Wasserrettung.

(gs)

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom

Mordfall in Kroatien

Drei Kinder tot

Reaktionen auf Kickl Statement

Mediziner: fast schon geschmacklos

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt