Auto stürzt in Tiroler See

Deutscher (24) tot

(19.05.2020) Unfalldrama im Tiroler Außerfern: Ein junger Deutscher (24) war vermutlich zu schnell unterwegs. Er hat die Kontrolle über sein Auto verloren und ist damit in den Plansee gestürzt.

Sein 18-jähriger Beifahrer hat sich gerade noch über den offenstehenden Kofferraum retten können. Der junge Lenker ist aber samt Auto im See versunken. Schließlich ist die Rettungskette in Kraft gesetzt worden und das Auto aus dem See geborgen worden. Es wurde versucht, den jungen Autolenker wiederzubeleben – aber ohne Erfolg. Es konnte nur noch der Tod durch Ertrinken festgestellt werden.

Im Einsatz waren ein Notarztteam, die Feuerwehr Breitenwang und die Wasserrettung.

(gs)

Trump verweigert Aussage

Ermittlungen zu Geschäftspraktiken

Beim 12. Mal geschnappt

Duo hinterlässt enormen Schaden

Hund stößt Herrchen von Berg

Wegen Leine stürzen beide ab

200 Alpengletscher verschwunden

Seit Ende des 19. Jahrhunderts

Schnaderbeck und Makas

ÖFB-Duo beenden Karriere

Schlepper in Wien entlarvt!

Verfolgungsjagd mit Schüssen

Tödlicher Rasenmäher-Streit

Mann in USA angeklagt

Marie und Paul an der Spitze

Babynamen-Ranking 2021 ist da!