Auto stürzt in Tiroler See

Deutscher (24) tot

(19.05.2020) Unfalldrama im Tiroler Außerfern: Ein junger Deutscher (24) war vermutlich zu schnell unterwegs. Er hat die Kontrolle über sein Auto verloren und ist damit in den Plansee gestürzt.

Sein 18-jähriger Beifahrer hat sich gerade noch über den offenstehenden Kofferraum retten können. Der junge Lenker ist aber samt Auto im See versunken. Schließlich ist die Rettungskette in Kraft gesetzt worden und das Auto aus dem See geborgen worden. Es wurde versucht, den jungen Autolenker wiederzubeleben – aber ohne Erfolg. Es konnte nur noch der Tod durch Ertrinken festgestellt werden.

Im Einsatz waren ein Notarztteam, die Feuerwehr Breitenwang und die Wasserrettung.

(gs)

Trendsetterin Swift

Swifties setzten Armband-Trend

Nein zu forschen Männern!

Froschladies zeigen uns wie

Kritikhagel über "X"

Musk vertreibt die Promis

Handel mit Warnstreiks

KV-Verhandlungen gescheitert

Wann kommt der Schnee zu uns?

Chaos in Teilen Deutschlands

Mädchen (7) getötet

Beschuss von Seredyna-Buda

Weihnachtswunder in Indien

Alle Arbeiter gerettet!

Bergnot: Kartenlesen? nope

Handy statt Karte & Kompass