Autobrücke eingestürzt

nördlich von Toulouse

(18.11.2019) Im Südwesten Frankreichs ist eine befahrene Hängebrücke eingestürzt. Ein 15-jähriges Mädchen ist dabei ums Leben gekommen, zwei weitere Menschen schweben in Lebensgefahr. Die Suche nach weiteren Vermissten läuft auf Hochtouren. Mindestens ein Auto und ein Lastwagen sind in den Fluss Tarn gestürzt. Das berichten französische Medien. Die 150 Meter lange Brücke hat die Gemeinden Mirepoix-sur-Tarn und Bessieres nördlich von Toulouse verbunden.

Covid-Tests gefälscht?

Ermittlungen gegen Hafenecker

Wien: Missbrauchs-Lehrer

Gibt es Mittäter?

Schüler von Lehrer erschlagen

"social" falsch geschrieben

Klimabonus erst in 4. Filiale

Geht Postfilialen das Geld aus?

"Abstimmung" in Ukraine

Scheinreferenden bis 15 Uhr!

Spektakulärer Unfall in Tirol

Auto stürzt 40 Meter ab

Fall-Leonie: Prozessauftakt

Prozess gegen drei Männer

NASA-Sonde: Abwehr-Test

Absichtlich in Asteroiden gekracht