Autobrücke eingestürzt

nördlich von Toulouse

(18.11.2019) Im Südwesten Frankreichs ist eine befahrene Hängebrücke eingestürzt. Ein 15-jähriges Mädchen ist dabei ums Leben gekommen, zwei weitere Menschen schweben in Lebensgefahr. Die Suche nach weiteren Vermissten läuft auf Hochtouren. Mindestens ein Auto und ein Lastwagen sind in den Fluss Tarn gestürzt. Das berichten französische Medien. Die 150 Meter lange Brücke hat die Gemeinden Mirepoix-sur-Tarn und Bessieres nördlich von Toulouse verbunden.

AGD0004 2

3G und FFP2 statt 1G

Details zum Après-Ski

Bombendrohung an Schule

NMS Schwechat evakuiert

Baby von Balkon geworfen

Polizist fängt Säugling

Vermisst nach Roadtrip

Gabby Petito vermutlich tot

Impfpflicht-Volksbegehren: Start

"Notfalls JA" vs. "Striktes NEIN"

Keine generelle 3.Impfung nötig

Laut US-Experten

Mann schießt auf Security

Wegen Gesundheitspass

Arbeit nur mit 3-G

Mehr Geimpfte in Italien