Autofahrer zieht Pistole

Wilder Streit nach Bremsmanöver

(23.09.2020) Wilde Szenen an einer Tankstelle im Bezirk Vöcklabruck. Weil er ihn zuvor auf der Westautobahn mit einem gefährlichen Bremsmanöver in Gefahr gebracht haben soll, hat ein 35-jähriger Autolenker einen anderen Fahrer dort zur Rede gestellt. Der 26-Jährige ist deswegen völlig ausgeflippt, hat aus seinem Handschuhfach plötzlich eine Pistole gezogen und sein Gegenüber damit bedroht.

Lisa Stockhammer von der Oberösterreich Krone:
“Der 35-Jährige konnte dem Mann aber die Waffe aus der Hand schlagen und die Polizei alarmieren. Die Beamten haben den 26-Jährigen dann festgenommen und auch die Waffe sichergestellt.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö