Mann lässt Autoknacker auffliegen

(10.10.2014) Ein Burgenländer hat eine Autoknackerbande auffliegen lassen. Ein Trio hat im Südburgenland und der Steiermark durch Einbrüche in Autos und deren Diebstähle an die 20.000 Euro Schaden angerichtet. Auch Motorräder haben die Täter mitgehen lassen. Meist wurden sie nur als Flucht-Fahrzeuge verwendet.

Ein aufmerksamer Passant lässt die Kriminellen auffliegen, sagt Karl Grammer von der Burgenland-Krone:
„Er hat dann die Polizei alarmiert und die Beamten haben das Auto der Verdächtigen dann gestellt. Im Wagen wurden Drogen und Einbruchswerkzeug sichergestellt, die beiden Täter wurden festgenommen. Der Haupttäter sitzt jetzt in U-Haft.“

Vierjährige missbraucht

Vater in Salzburg verurteilt

Cobra-Einsatz im Lavanttal

"durchgedrehte" Kuh erschossen

Restaurant verbannt Fleischesser

...sie bekommen extra Raum!

3G: Kein Nachweis, kein Job?

Details zu neuer Regelung

Facebook ändert den Namen?

vielleicht bereits im Oktober

Anschlag in Wien

Täter ist unterstützt worden

Sohn will Mutter tauschen...

...gegen ein Messi-Trikot!

Inflation auf Zehn-Jahres-Hoch

Im September Anstieg auf 3,3%