Mann lässt Autoknacker auffliegen

(10.10.2014) Ein Burgenländer hat eine Autoknackerbande auffliegen lassen. Ein Trio hat im Südburgenland und der Steiermark durch Einbrüche in Autos und deren Diebstähle an die 20.000 Euro Schaden angerichtet. Auch Motorräder haben die Täter mitgehen lassen. Meist wurden sie nur als Flucht-Fahrzeuge verwendet.

Ein aufmerksamer Passant lässt die Kriminellen auffliegen, sagt Karl Grammer von der Burgenland-Krone:
„Er hat dann die Polizei alarmiert und die Beamten haben das Auto der Verdächtigen dann gestellt. Im Wagen wurden Drogen und Einbruchswerkzeug sichergestellt, die beiden Täter wurden festgenommen. Der Haupttäter sitzt jetzt in U-Haft.“

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post

Anschober warnt vor Halloween

Appell vor Herbstferien

Wien: Unfall in Chemiestunde

5 Personen schwer verletzt

Testpflicht für Grenzpendler

in Bayern

TV-Duell: Biden vs.Trump

Letztes vor US-Wahl