A1: Reifenschlitzer räumt Autos aus!

(11.07.2014) In Salzburg sorgt eine Reihe von dreisten Diebstählen auf der Westautobahn für Aufregung! Ein unbekannter Täter schlitzt auf Raststationen die Autoreifen von Urlaubern auf. Wenig später bemerken sie die vermeintliche Panne und müssen den Reifen wechseln. Und genau in diesem Moment schlägt der Dieb zu und schnappt sich Wertgegenstände aus den Autos. Ein deutsches Paar hat den Täter nun erstmals gesehen.

Eva Wenzel von der Polizei Salzburg rät Autofahrern weiterhin zu erhöhter Vorsicht:
"Wir wollen den Urlaubern und den Autofahrern dazu raten, keine Wertgegenstände im Auto zu lassen. Auch nicht für einen kurzen Moment. Das Fahrzeug einfach während einer kurzen Rast immer verschließen und wenn möglich auch im Auge behalten! Ein Beifahrersitz oder ein Handschuhfach sind kein Tresor."

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters