A1: Reifenschlitzer räumt Autos aus!

(11.07.2014) In Salzburg sorgt eine Reihe von dreisten Diebstählen auf der Westautobahn für Aufregung! Ein unbekannter Täter schlitzt auf Raststationen die Autoreifen von Urlaubern auf. Wenig später bemerken sie die vermeintliche Panne und müssen den Reifen wechseln. Und genau in diesem Moment schlägt der Dieb zu und schnappt sich Wertgegenstände aus den Autos. Ein deutsches Paar hat den Täter nun erstmals gesehen.

Eva Wenzel von der Polizei Salzburg rät Autofahrern weiterhin zu erhöhter Vorsicht:
"Wir wollen den Urlaubern und den Autofahrern dazu raten, keine Wertgegenstände im Auto zu lassen. Auch nicht für einen kurzen Moment. Das Fahrzeug einfach während einer kurzen Rast immer verschließen und wenn möglich auch im Auge behalten! Ein Beifahrersitz oder ein Handschuhfach sind kein Tresor."

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö