Autounfall: Baby bleibt unverletzt

(23.04.2014) 13 Tage altes Baby übersteht spektakulären Unfall unverletzt. In St. Oswald bei Freistadt in Oberösterreich wird eine eine junge Mutter mit dem Auto 16 Meter durch die Luft geschleudert. Der Wagen kommt auf den Rädern zum Stillstand. Im Auto war auch die neugeborene Tochter der Frau.

Sascha Baumgartner von der Polizei Oberösterreich: "Das 13 Tage alte Baby, welches ordnungsgemäß angegurtet war, blieb unverletzt. Die Mutter wurde schwer verletzt, sie erlitt Knochenbrüche, befindet sich aber nicht in Lebensgefahr. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, kann nicht gesagt werden"

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg

Freelancer: So wirbst du für dich

Wichtiger denn je

Bettelei mit Zirkus-Pony

Anzeige erstattet

Home Schooling verändert Kids

Entwicklungsverzögerung?

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet