Autounfall: Fußgänger tot!

(06.04.2014) Tragischer Unfall in Wien! Mitten in der Nacht wird ein Fußgänger bei einem Autounfall getötet. Ein 34-jähriger Autolenker rast mit einem 19-jährigen Beifahrer über den Mariahilfer Gürtel. Plötzlich verliert der Lenker die Kontrolle über den Wagen. Das Auto gerät ins Schleudern und kracht dann mit voller Wucht gegen einen Lichtmasten. In diesem Moment steht auch ein 52-jähriger Fußgänger bei der Ampel am Gehsteig. Er wird von dem Auto erfasst und getötet.

Barbara Riehs von der Wiener Polizei:
“Die beiden Autoinsassen sind durch den Unfall schwer verletzt worden. Der Beifahrer musste auch von der Feuerwehr aus dem Auto geborgen werden. Beide, der Lenker und der Beifahrer sind in Spitäler eingeliefert worden. Wie sich herausgestellt hat, war der Autolenker zum Unfallzeitpunkt alkohlisiert.“

Neue Donau: Badeverbot

Hochwasser

Schwere Explosion in Beirut

Dutzende Tote und 4.000 Verletzte

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

UEFA-Bewerbe: Los geht's!

Mega-August für Fußballfans

Menschliche Knochen im Koffer

Skurriler Flughafen-Fund

Vorsicht, Telefonbetrüger!

Warnung vor Unfalltrick

CoV: Mensch steckt Haustier an

Antikörper bei Hund und Katze

Löwenpärchen eingeschläfert

Gemeinsam bis in den Tod