Autsch: Aschenbecher ins Gesicht

(10.03.2016) Ein Grazer befördert bei einer Lokal-Schlägerei ausgerechnet seinen besten Kumpel in die Bewusstlosigkeit. Was ist passiert? In einem Lokal im Bezirk Liebenau geraten zwei Betrunkene mit einem anderen Gast in Streit. Einer der beiden Freunde schnappt sich einen Aschenbecher und schleudert ihn quer durchs Lokal auf den Gegner. Nur blöd, dass genau in diesem Moment sein Kumpel in die Flugbahn torkelt. Der Aschenbecher trifft den 19-Jährigen mit voller Wucht mitten ins Gesicht.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Der Bursche ist bewusstlos zu Boden gegangen. Er hat eine schwere Gehirnerschütterung und eine Platzwunde erlitten. Der Werfer ist dann auch noch auf die Polizeibeamten losgegangen, der Alkoholtest hat mehr als 2 Promille ergeben.“

216 € Parkpickerl-Strafe

Brief kam nie

Gefängnis-Twitterer wieder frei

Wien Josefstadt

Huskys reißen Schafe & Hühner

Besitzer: "Erschießt die Hunde!"

Drei 14-Jährige in Haft

Raubüberfälle auf Passanten

R. Kelly schuldig gesprochen

Missbrauchsvorwürfe bestätigt

Impfen vor dem Stadionbesuch

Impfaktion: Bundesliga Duell

Betrunken und bewaffnet

Vor Wiener Schule

Japan: Corona Notstands-Ende

Rückgang bei Neuinfektionen