Avengers bricht alle Rekorde

Superheldensaga als Cashmaker

Iron Man & Co. auf Rekordkurs.

Nicht einmal eine Woche nach dem Kinostart schreibt der finale Teil der Superheldensaga Filmgeschichte. Das epische Finale der Avengers Reihe ist ein absoluter Cashmaker. Noch nie wurde über ein Fingerschnipsen mehr spekuliert: 350 Millionen Dollar, also rund 314 Mio. Euro, spielt der vierte Teil der Disney-Produktion am Start Wochenende in den nordamerikanischen Kinokassen ein. Auch Weltweit bricht das Superhelden-Epos in den ersten Tagen, mit 1.1 Milliarden Euro Einnahmen, alle Rekorde.

Superheldengeschäft boomt

Mit diesen Rekordzahlen beerbt der vierte Teil der Avengers-Saga den Rekord von Avengers Infinity War (231 Millionen Euro nach dem Startwochenende) aus dem vergangenen Jahr. Superheldenfilme sind derzeit absolute Kassenschlager, dafür sprechen die Zahlen: Captain Marvel spielt auch am achten Wochenende weltweit über 7 Millionen Euro ein.

Österreich im Superheldenfieber

Auch in den heimischen Kinokassen hat es dieses Wochenende ordentlich geklingelt. Bereits am ersten Tag haben Iron Man, Captain America und Co. eine Bestmarke in den österreichischen Kinocharts erzielt. Mit einer Gesamtbesucherzahl von über 255.000 Zuschauern und einem Gesamteinspielergebnis von knapp 3.2 Millionen Euro setzen sich die Avengers unangefochten an die Spitze.

Spoilerfrei: Der Marvel-Blockbuster ist bereits jetzt der umsatzstärkste Film des Jahres 2019.

Eltern ernähren Kind vegan

18 Monate alter Sohn stirbt

Kylie Jenner verkauft Firma

Marke für 600 Mio. Dollar

Auto stürzt in kochendes Wasser

Zwei Tote

Skifahren: saftige Preise!

300-Euro-Marke geknackt

Bis zu drei Tage Eiszeit

Wenn’s in der Liebe kracht

Schlag gegen Kinderpornografie

Nacktfotos von eigener Tochter

Unwetter: Bub (3) ausgeflogen

wegen Blinddarmdurchbruch

Lehrerbewertungs-App offline

wegen Hassnachrichten