Japans Teenies wollen schwarz sein - Video

(22.04.2014) Schräger Trend in Japan! Immer mehr Jugendliche sind völlig verrückt nach dem sogenannten B-Style! Die japanischen Teenies eifern den US-amerikanischen HipHoppern nach: Sie wollen schwarz sein! Dafür gehen die eigentlich sehr hellhäutigen Japaner mehrmals wöchentlich ins Solarium, sie gehen zu afrikanischen Friseuren um sich Zöpfchen flechten zu lassen und kleiden und schminken sich wie die Afro-Amerikaner. Inzwischen wachsen in Tokio Clubs, Bars und Shops mit dem Motto 'Black for Life' wie Pilze aus dem Boden. Die 23-jährige Hina ist überzeugte B-Stylerin und sieht inzwischen fast gar nicht mehr asiatisch aus.

Hina in einem Fernseh-Interview:
“ Wir finden die Black Culture einfach toll und zollen ihr Tribut. Wir stehen auf alles: auf die Musik, die Mode und den Tanzstil der schwarzen HipHopper! Das Ziel des B-Styles ist, möglichst nicht mehr auszusehen wie ein Japaner! Dafür gehe ich auch seit der High School regelmäßig ins Solarium.“

Hier gibt’s noch mehr Fotos aus der Szene und von den B-Stylern!

In Japan ist der B-Style keine große Sache, in Europa und den USA dagegen schon. In den Internetforen geht's rund, es ist sogar die Rede von Rassismus. Asiaten, die versuchen wie schwarze Musiker auszusehen und zu leben, das stößt auf Unverständnis. Was meinst du? Red mit auf Facebook!

CoV-Ampel: 21 Bezirke auf Rot

fast ganz Ö betroffen

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App

Toter bei Impfstoffstudie

bekam Placebo