Baby im Urlaub: Reisebüro zahlt

(01.04.2014) Ein dänisches Reisebüro belohnt Urlaubssex! Da Geburtenraten in Dänemark im Keller sind, hat sich ein Reisebüro jetzt etwas ganz Besonderes im Kampf gegen die Babyflaute ausgedacht. Das Reisebüro verspricht allen Paaren, die nachweislich während eines Urlaubs ein Kind zeugen, drei Jahre lang die Babybedarf-Kosten zu übernehmen. Immerhin haben die Dänen laut Studie im Urlaub 46 Prozent mehr Sex als zuhause. Experten zweifeln aber, dass die „Urlaubsplanung nach Eisprung-Kalender“ tatsächlich zum Erfolg führt.

Sexual-Mediziner Georg Pfau:
“Genau innerhalb eines kurzen Urlaubs schwanger zu werden ist sehr schwierig. Das ist ja mit Stress verbunden und der wirkt sich bei Männern und Frauen extrem negativ auf die Fruchtbarkeit aus. Ich bezweifle, dass es bei den Pärchen genau in den gewünschten Tagen einschlägt.“

Kärnten: Drogenring gesprengt

Heroin, Kokain, XTC, Cannabis

Nach Wahl: Neuer Corona-Kurs?

Druck könnte "unsanfter" werden

Freistellung für Schwangere

Anspruch verlängert

Ungeimpftes Ehepaar Tod

Corona-Todesfall in NÖ

Großbritannien ohne Sprit

90% der Tankstellen leer

Erdbeben auf Kreta

Mehrere Verletzte

5G: Große Ablehnung

Schweizer Studie klärt auf

Aufregung um Meghan Markle

Fragwürdige New-York-Outfits