Baby im Urlaub: Reisebüro zahlt

(01.04.2014) Ein dänisches Reisebüro belohnt Urlaubssex! Da Geburtenraten in Dänemark im Keller sind, hat sich ein Reisebüro jetzt etwas ganz Besonderes im Kampf gegen die Babyflaute ausgedacht. Das Reisebüro verspricht allen Paaren, die nachweislich während eines Urlaubs ein Kind zeugen, drei Jahre lang die Babybedarf-Kosten zu übernehmen. Immerhin haben die Dänen laut Studie im Urlaub 46 Prozent mehr Sex als zuhause. Experten zweifeln aber, dass die „Urlaubsplanung nach Eisprung-Kalender“ tatsächlich zum Erfolg führt.

Sexual-Mediziner Georg Pfau:
“Genau innerhalb eines kurzen Urlaubs schwanger zu werden ist sehr schwierig. Das ist ja mit Stress verbunden und der wirkt sich bei Männern und Frauen extrem negativ auf die Fruchtbarkeit aus. Ich bezweifle, dass es bei den Pärchen genau in den gewünschten Tagen einschlägt.“

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord